Datenschutz

(Stand 01.08.2020)

Datenschutzerklärung für https://www.rewe-systems.com

Die REWE Systems GmbH, Domstr. 20, 50668 Köln (nachfolgend nur „REWE Systems“) ist Betreiber der Webseite rewe-systems.com und möchte Sie in der nachfolgenden Datenschutzerklärung darüber informieren, in welchem Umfang Daten bei der Nutzung der Webseite rewe-systems.com erhoben und zu welchem Zweck diese Daten verwendet werden.

Weiterhin möchte REWE Systems aufzeigen, welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

Bitte beachten Sie: Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Seite rewe-systems.com, inklusive etwaiger Unterseiten (wie beispielsweise rewe-systems.com/ihre-karrierechancen/jobangebote/). Sie haben auf rewe-systems.com die Möglichkeit zu anderen REWE-Webseiten, wie zum Beispiel www.rewe-group.com und weiteren anderen zu wechseln. Für diese Seiten, die nicht mit rewe-systems.com beginnen, gelten jeweils eigene Datenschutzerklärungen, die auf den entsprechenden Seiten abrufbar sind.

1. Verantwortlichkeit für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Die REWE Systems GmbH ist für die Einhaltung der jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Regelungen verantwortlich, wenn personenbezogene Daten von Interessenten und/oder Nutzern des Web-Angebotes der REWE Systems verarbeitet werden.

2. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B.

  • Ihr Name,
  • Ihre Anschrift,
  • Ihre Telefonnummer und
  • Ihr Geburtsdatum (sofern angegeben).

Statistische Informationen, die mit Ihrer Person weder direkt noch indirekt in Verbindung gebracht werden können – wie z. B. die Beliebtheit einzelner Webseiten unseres Angebots oder die Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personenbezogenen Daten.

3. ALLGEMEINES ZUR VERARBEITUNG UND NUTZUNG PERSONENBEZOGENER DATEN BEIM BESUCH DER WEBSEITE

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern die Webserver zum Zweck der Systemsicherheit standardmäßig Verbindungsdaten des anfragenden Rechners.

Der erhobene Datensatz besteht aus:

  • der Seite, die aufgerufen wurde
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage
  • dem Umfang der übermittelten Daten
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • dem Browser und dem Betriebssystem mit dem die Seite aufgerufen wurde
  • der Seite, von der der Nutzer gekommen ist
  • dem Statuscode des Seitenaufrufes

Die Daten werden für einen Zeitraum von 18 Monaten gespeichert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und zu dem Zweck, die Systemsicherheit zu gewährleisten sowie die Verfügbarkeit der Webseite zu analysieren.

4. Webseitenanalyse/Tracking

Cookies: Wir setzen in einigen Bereichen unserer Webseite so genannte Cookies ein, bspw. um Präferenzen des Nutzers erkennen und die Webseite entsprechend optimal gestalten zu können. Dies ermöglicht eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit einer Webseite. Cookies helfen uns außerdem bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetangebots. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Nutzers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Nutzers zu identifizieren. Zur besseren Benutzerführung und individuellen Leistungsdarstellung setzen wir permanente Cookies ein. Ferner verwenden wir so genannte Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Wichtig: Wenn Sie die Nutzung von Cookies völlig ausschließen, können sie einige Funktionen unserer Webseite möglicherweise nicht verwenden.

Die Speicherdauer der Cookies entnehmen Sie bitte den jeweiligen nachfolgenden Ausführungen.

Wir verwenden auf unserer Webseite folgende Kategorien von Cookies:

  • Unbedingt notwendige Cookies
  • Statistik Cookies
  • Marketing Cookies

4.1 Unbedingt notwendige Cookies

Diese Dienste, Technologien und Cookies sind erforderlich, um zentrale Funktionen des Portals sowie die Vertragserfüllung gegenüber Kunden und Kooperationspartnern zu gewährleisten. Die Interessen sind insbesondere das Monitoring der technischen Performance der Webseite sowie unser Interesse an der wirtschaftlichen Nutzung von Partner-Absatzkanälen. Sie können daher über unser Consent Management System sowie von Ihnen als Webseitennutzer nicht deaktiviert werden. Es handelt sich um folgende/ nachstehende Dienste.

Der Einsatz erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (überwiegende berechtigte Interessen).

4.1.1 Consent Management Plattform

Die Verarbeitungsprozesse innerhalb dieser Kategorie ermöglichen dem Nutzer eine individuelle Steuerung seiner Datenweitergabe. Die Consent Management Plattform wird dazu genutzt die Entscheidung des Nutzers abzufragen, zu dokumentieren und in weitere Systeme zu übergeben.

Dabei werden folgende Technologien und Dienstleister eingesetzt:

4.1.2 Typo 3 Session Cookies

Bei diesen Cookies handelt es sich um technisch erforderliche Cookies, die wichtige Funktionen unserer Website sicherstellen. Session Cookies werden direkt nach Ende Ihres Webseiten-Besuches gelöscht.

4.2 Statistik Cookies

Statistik Cookies helfen uns dabei, unsere Webseite zu analysieren und zu verbessern. Sie sammeln zum Beispiel Informationen darüber, welche Bereiche und Unterseiten Sie besuchen und auf welche Links Sie klicken. Diese Daten nutzen wir für nicht personalisierte Werbung auf den Webseiten von Vertragspartnern.

4.2.1 Matomo

Diese Webseite verwendet das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Matomo verwendet ebenfalls „Cookies“.

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite verwenden wir das Webanalysetool „Matomo“. Matomo erstellt Nutzungsprofile mit anonymisierten Daten. Hierzu werden permanente Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen. Auf diese Weise sind wir in der Lage wiederkehrende Nutzer zu erkennen und als solche zu zählen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte folgen Sie hierzu diesem (Link Privatsphäre-Einstellungen) und treffen die entsprechenden Einstellungen über unser Banner.

Die Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten beläuft sich auf 30 Minuten bzw. 13 Monate.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über unser Banner abgegeben haben.

4.3 Marketing Cookies

Diese Dienste, Technologien und Cookies werden verwendet, um Ihre Interessen zu verstehen und Ihnen individuelle Inhalte ausspielen zu können, die für Sie von Relevanz sind. Die Datenverarbeitung beginnt erst, wenn Sie das entsprechende Opt-In gegeben haben.

Unsere Webseite bzw. die Webseite, von der aus Sie gerade verlinkt worden sind, erhebt und verarbeitet Ihr Nutzungsverhalten pseudonymisiert. Dadurch profitieren Sie als Nutzer, indem Sie Werbung erhalten, die eher zu Ihren Interessensgebieten passt und so insgesamt weniger zufällig gestreute Werbung ausgeliefert wird. Um Werbung anhand Ihrer Nutzungsinteressen zu optimieren, setzen wir folgende Tools ein:

  • Google AdWords Conversion (Datenschutzinformationen des Anbieters: bit.ly/1HZJvvQ)
  • Google Dynamic Remarketing (Datenschutzinformationen des Anbieters: bit.ly/1DKD0q6)
  • Adform (Datenschutzinformationen des Anbieters: bit.ly/2DbTz9n)

Erfasst werden Informationen über Ihre Aktivitäten auf dieser Webseite (z.B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten des Internet-Angebots). Sämtliche Nutzungsdaten werden unter Verwendung eines Pseudonyms gespeichert, so dass eine persönliche Identifikation grundsätzlich ausgeschlossen ist.

Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies im Einzelfall zu Funktionseinschränkungen der Webseite führen. Bitte beachten Sie, dass Sie für den Fall einer Löschung von Cookies ggf. gesetzte Opt-out-Cookies erneut aktivieren müssen.

Ihre Daten werden für eine Dauer von 90 Tagen gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung der Daten.

5. Kontaktaufnahme

Wenn Sie über einen der angebotenen Wege mit uns Kontakt aufnehmen, verwenden wir Ihre angegebenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse), um Ihre Anfrage zu beantworten und gegebenenfalls für die Zusendung von gewünschtem Informationsmaterial. Unter Umständen werden die uns übermittelten Angaben an die für Ihr Anliegen zuständige (externe) Stelle weitergeleitet. Die Übertragung der durch Sie eingegebenen Daten erfolgt über eine gesicherte https-/ SSL-Verbindung. Ihre Daten werden nach Abschluss der Bearbeitung innerhalb von 90 Tagen gelöscht, sofern nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, der Kundenbetreuung oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen eine längere Aufbewahrung geboten ist.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. f) DS-GVO.

Falls die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO beruht (berechtigtes Interesse), steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO zu. Bis zur Ausübung dieses Rechts bleibt die Datenverarbeitung rechtmäßig.

6. Online-Bewerbung

Um sich online bei uns oder einem anderen Unternehmen der REWE Group zu bewerben, steht Ihnen unter dem Link https://www.rewe-group.com/karriere/ ein Online- Bewerbungssystem zur Verfügung. Dieses erreichen Sie über die Rubrik „Ihre Karrierechance“ sowie "Ihre Bewerbung".

Sie können Ihre Bewerbung per E-Mail an uns senden. Dabei sind alle Ihre Angaben freiwillig. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie uns per E-Mail senden, unverschlüsselt an uns übertragen werden. Wir empfehlen daher den Gebrauch des Online-Bewerbungssystems.

Sie können sich außerdem über unsere Stellenbörse sowie ein Online-Formular auf ausgeschriebene Stellen bewerben. Dazu werden Sie auf die Webseite https://karriere.rewe-group.com/ weitergeleitet, wo Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 BDSG-neu.

7. Social Media: Facebook, Xing, LinkedIn und Twitter

Aus Gründen des Datenschutzes binden wir keine Social Plugins direkt in unseren Webauftritt ein. Wenn Sie unsere Seiten aufrufen, werden daher keine Daten an Social Media-Dienste, wie etwa Facebook, Twitter, Xing oder LinkedIn übermittelt. Eine Profilbildung durch Dritte ist somit ausgeschlossen.

Sie haben dennoch die Möglichkeit, ausgewählte Seiten mit einem Klick auf Facebook, Twitter, Xing oder LinkedIn Schaltflächen zu teilen und sehen zudem bereits bei Aufruf der Beiträge, wie oft diese in der Vergangenheit geteilt wurden. Wir nutzen hierzu die sog. Shariff-Lösung, die vom c´t Magazin entwickelt wurde, um eine datenschutzkonforme Alternative zu den klassischen Social-Plugins zu bieten.

Was steckt dahinter? Die Shariff-Lösung führt dazu, dass in einem ersten Schritt alle Daten und Funktionen, die zur Darstellung der Facebook, Twitter, Xing oder LinkedIn Schaltflächen erforderlich sind, von unserem Webserver bereitgestellt werden. Erst wenn Sie sich entschließen, einen Beitrag über die entsprechende Schaltfläche zu teilen und diese anklicken, erfolgt eine Datenübertragung an den Datenbetreiber des jeweiligen Social Media Dienstes.

Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social Media Plattform

Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Betreiber der Social Media Plattform Webtrackingmethoden einsetzt. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social Media Plattform angemeldet oder registriert sind. Wir können auf die Webtrackingmethoden der Social Media Plattform leider keinen Einfluss nehmen.

Bitte seien Sie sich darüber bewusst: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Anbieter der Social Media Plattform Ihre Profil- und Verhaltensdaten nutzt, etwa um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Anbieter der Social Media Plattform.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter der Social Media Plattform finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters:

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation sowie in dem Interesse, Ihnen Ihre Meinungsfreiheit zu erhalten und unsere Beiträge besser (mit-)teilbar zu machen.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu widersprechen (berechtigtes Interesse). Bis zur Ausübung dieses Rechts bleibt die Datenverarbeitung rechtmäßig.

Wenn Sie einer bestimmten Datenverarbeitung widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannten Kontaktdaten. Wir prüfen Ihren Widerspruch dann.

Sofern Sie uns eine Anfrage auf der Social Media Plattform stellen, verweisen wir je nach der erforderlichen Antwort ggf. auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit garantieren. Sie haben immer die Möglichkeit, uns vertrauliche Anfragen an unsere im Impressum genannte Anschrift zu schicken. 

8. Einsatz von Dienstleistern/Verarbeitung von Daten in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums  

REWE Systems setzt zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung Dienstleister ein (unter anderem für das Hosting Ihrer Daten in einem sicheren Rechenzentrum, die Auslieferung von bestellten Waren, Versendung von Briefen oder E-Mails sowie die Pflege und Analyse von Datenbanken). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von REWE Systems und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Sämtliche Auftragsverarbeiter werden sorgfältig ausgewählt und erhalten zu Ihren Daten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist bzw. in dem Umfang, in dem Sie in die Datenverarbeitung und -nutzung eingewilligt haben.

Die Server einiger der von REWE Systems eingesetzten Dienstleister befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Unternehmen in diesen Ländern unterliegen einem Datenschutzgesetz, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Soweit Ihre Daten in einem Land verarbeitet werden, welches nicht über ein anerkannt hohes Datenschutzniveau wie die Europäische Union verfügt, stellt REWE Systems über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden.

9. Speicherdauer; Löschfrist

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur so lange, wie wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten für die Erfüllung der in diesen Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren Aufbewahrung ist zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten weiterhin notwendig.

Nähere Details können Sie jeweils den vorstehenden Abschnitten entnehmen.

10. Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen. Neben der Absicherung der Betriebsumgebung setzen wir zum Beispiel in einigen Bereichen (Online-Bewerbung, Kundenkonto, Kontaktformular) ein Verschlüsselungsverfahren ein. Die von Ihnen angegebenen Informationen werden dann in verschlüsselter Form mittels des SSL-Protokolls (Secure Socket Layer) übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit "https" beginnt.

11. Automatisierte Entscheidungsfindung

Auf unserer Webseite findet weder automatisierte Entscheidungsfindung noch Profiling statt.

12. Ihre Nutzerrechte

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

a. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

b. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

c. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

d. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

e. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

f. Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Bis zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts ist die Datenverarbeitung durch uns rechtmäßig.

g. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

 

13. Fragen zum Datenschutz

Fragen zum Datenschutz in Bezug auf rewe-systems.com können Sie jederzeit richten an:

REWE Systems GmbH
Datenschutzbeauftragter
Domstraße 20
50668 Köln

Email: dsb-systems@rewe-group.com